Route 9

Ulaan Baatar – Mörön

(Mongolei)

20 Tage

29. Juli 2019 – 17. August 2019

„Ausgebucht“

Streckenbeschreibung

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten „das Herz der Mongolei“ zu bereisen. Mit dem Offroad-Camper können Sie die traumhaften Übernachtungsplätze an Flüssen und Seen gut erreichen.

Wir bereisen das Einzugsgebiet der Flüsse Ider, Chuluut, Delgermörön und Selenge. Hier treffen wir auf mongolische Nomaden, die ihre Tiere zu den Futterplätzen führen. Es ist sehr eindrücklich, wenn eine Herde Pferde oder Rinder die grossen Flüsse schwimmend durchquert.

Auf der Strecke von Ulaanbaatar nach Mörön bleibt viel Zeit um auch sehr abgelegene Orte zu besuchen und ein paar Tage dort zu verweilen.

Der erste Abschnitt nach Ulaanbaatar ist asphaltiert. Um an die Traumplätze zu gelangen sind teilweise schlechte Pisten zu befahren. Insgesamt sind rund 900 km zurückzulegen, d.h. pro Tag durchschnittlich 45 km.

Highlights

Ulaanbaatar (Tumen Ekh Ensemble, traditioneller Kehlkopfgesang und Tanz, Gandan Kloster, Narantul Black Market). – Kloster Erdene ZuuHustain Nuruu NationalparkWeisser SeeVulkan ChorgoIder GolSelenge GolChuluutDelgermörön.

Preise

„Route 9 ausgebucht“

Flüge Zürich – Ulaanbaatar ab CHF 780.00
Flüge Mörön – Zürich ab CHF 850.00

Unten ein paar Impressionen dieser Route