Route 10

MÖRÖN – GORNO ALTAYSK

(Mongolei – Russland)

20 Tage

19. August 2019 – 7. September 2019

„Ausgebucht“

Streckenbeschreibung

Von Mörön lohnt sich sicher ein Abstecher an den Khövsgöl Nuur, den glasklaren See im gleichnamigen Nationalpark.

Die genaue Route von Mörön an die russische Grenze kann erst vor Ort und unter Berücksichtigung der Strassenverhältnisse festgelegt werden. Auf jeden Fall werden wir sehenswerten Flussläufen folgen und entlang von klaren Seen fahren.

Auf dieser nördlichen Route werden wir sicher auf Yak-Herden treffen, diese immer irgendwie aktiven Ur-Rinder.

Von der russischen Grenze weg führt die Strecke über den „Chuysky Trakt“, der wegen seiner historischen Bedeutung auch „Seidenstrasse Sibiriens“ genannt. Die ca. 500 km lange gut ausgebaute Asphaltstrasse gehört gemäss „National Geographic“ zu den 10 schönsten Strassen der Welt.

Asphaltstrassen wechseln sich mit längeren Pistenfahrten ab. In Russland sind die Strassen in diesem Gebiet sehr gut. Insgesamt sind rund 1600 km zurückzulegen, d.h. pro Tag durchschnittlich 80 km.

Highlights

Hirschsteine von Uushigiyan UverKhövsgöl NuurChjargas NuurÜüreg NuurChuysky TraktTeletskoe SeeGorno Altaysk (Kirche der Fürbitte der Heiligen Jungfrau).

Preise

„Route 10 ausgebucht“

Flüge Zürich – Mörön ab CHF 900.00
Flüge Gorno Altaysk – Zürich ab CHF 480.00

Unten ein paar Impressionen dieser Route